SCC Bouldern Pratteln

Beim gestrigen Swiss Climbing Cup in Pratteln gelang mir zum zweiten Mal eine Finalteilnahme in der Kategorie Elite. Obwohl ich oft mehrere Versuche benötigte, erreichte ich in der Qualifikation bei 4 von 5 Bouldern das Top und qualifizierte mich somit als 6. und letzte für das Finale. Im Final hatte ich gewisse Startschwierigkeiten und die ersten 3 Bouldern verlifen nicht wirklich wunschgemäss. Doch zu aller Überraschung gelang mir der letzte Boulder auf Anhieb und ich verbesserte mich auf den 5. Schlussrang. Gewonnen hat Rebekka Stotz vor Anouk Piola und Amanda Rohner. Bei den Herren gewann Cédric Lachat nur ganz knapp vor Benjamin Blaser und Philippe Allenspach. Herzliche Gratulation!

Nicht anwesend aufgrund des Weltcups in Slowenien waren Tabea Schwab, Alexandra Eyer sowie letzjährige Schweizermeisterin Petra Klingler. Sie alle zeigten eine hervorragende Leistung am Weltcup, es reichte jedoch nicht ganz fürs Finale. Hoffentlich klappt es nächste Woche in Wien! :)

In zwei Wochen steht der erste Europacup der Saison in Edinburgh (GBR) an, für den ich mich im Speed qualifiziert habe. Deshalb werde ich mich, nebst den Vorbereitungen auf die Boulder SM in Grindelwald anfangs Juni, stark aufs Speedtraining konzentrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.