Saisonstart: SCC Bouldern Genf

Nach einigen Versuchen im Eisklettern und einer intensiven Aufbauphase folgte diesen Samstag der erste Swiss Climbing Cup der Saison im Salle de Structure in Genf. Da gemäss neuem Reglement auch U18 Mitglieder der Nationalmannschaft in der Kategorie Elite starten müssen, stellte ich mich auf einen schwierigen Wettkampf ein. Die Qualifikationsboulders waren einfacher als erwartet und mir gelangen 3 Topbegehungen, eine sogar auf Anhieb. Dies reichte zwar nicht fürs Finale, jedoch für den 9. Rang. Etwas mehr wäre sicherlich möglich gewesen, ich bin jedoch mit meiner Leistung zufrieden und es war eine positive Erfahrung. Ein voller Erfolg für unser Team war sicherlich das reine Zürcher Podest (Petra Klingler, Rebekka Stotz, Tabea Schwab) und ich möchte hiermit allen ganz herzlich zu ihrer tollen Leistung gratulieren! Auch die Herren boten einen spannenden und eindrücklichen Finaldurchgang, zuletzt gewann Matthias Müller vor Beni Blaser und Kevin Hemund.

Nun beginnen langsam auch wieder die Vorbereitungen auf Leadklettern und im Hinblick auf die kommenden Wettkämpfe werde ich mich im Training sicherlich auch vermehrt dem Speed widmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.